Knaackstraße in Berlin: Hintergrund, Spots & Locations

Clubs, Cafés, Bars & Restaurants in der Knaackstraße

In der Knaackstraße in Berlin Prenzlauer Berg gibt es viele coole Spots und Locations. Die Knaackstraße verläuft zwischen der Prenzlauer Allee und der Danziger Straße und ist eine Parallelstraße der Schönhauser Allee. Auf dieser Seite bekommt ihr einen Überblick über die Knaackstraße: Historischer Hintergrund, Spots & Locations.

Knaackstraße

Die Knaackstraße wurde nach Ernst Knaack benannt. Dieser war ein Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Er half unter anderem bei der Herstellung und Verbreitung von Flugschriften.

 

Im Jahr 1935 wurde er zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Nach seiner Freilassung schloss er sich der Widerstandsorganisation von Robert Uhrig an.

Die Gestapo verhaftete ihn und weitere Mitglieder der Widerstandsorganisation im Jahr 1942. Er kam daraufhin in Gefangenschaft im Konzentrationslager Sachsenhausen. Im Juli 1944 verurteile der Volksgerichtshof ihn und acht weitere Gefangene zum Tode. Er wurde am 28. August 1944 mit dem Fallbeil hingerichtet. Ernst Knaack wurde nur 29 Jahre alt.

In Gedenken an ihn trägt die Knaackstraße in Berlin Prenzlauer Berg seit dem 31.01.1952 seinen Namen.

Knaack Club

Vom früheren Knaack Club ist nichts mehr zu sehen

Auch der mittlerweile geschlossene Knaack Club in der Greifswalder Straße 224 wurde nach Ernst Knaack benannt.

Auf Google Maps kann man sich derzeit noch anschauen, wie der Knaack Club in der Greifswalder Straße 224 früher einmal ausgesehen hat.

Im Jahr 1952 wurde das Ernst-Knaack-Jugendheim errichtet. Im Jahr 1973 entstand daraus der Knaack Club, bei dem es sich um einem Jugendclub mit Diskothek handelte.

Im Knaack Club gab es verschiedenste Veranstaltungen. Die bekannte Band Rammstein nutzten die Räumlichkeiten unter anderem zum proben. Auch die Toten Hosen und viele andere Bands traten im Knaack Club auf.

Aufgrund von Problemen mit zu lauter Musik mit Anwohnern eines nahegelegenen Mietshauses, musste der Knaack Club im Jahr 2010 geschlossen werden.

Spots & Locations in der Knaackstraße

In der Knaackstraße gibt es heute einige bekannte und beliebte Locations. So findet man in der Knaackstraße zahlreiche Restaurants und Cafés, die einen Besuch Wert sind. Auch befindet sich hier die Kulturbrauerei: In der Kulturbrauerei findet man unter anderem ein Kino sowie Veranstaltungsorte zum Tanzen, Essen und Spaß haben.

Clubs & Veranstaltungsorte in der Knaackstraße

  • Kesselhaus & Maschinenhaus
    Veranstaltungsort in der Kulturbrauerei
    Knaackstraße 97
    10435 Berlin
  • SODA Club
    Berliner Club und Veranstaltungsort in der Kulturbrauerei
    Knaackstraße 97
    10435 Berlin
  • Alte Kantine
    Berliner Club in der Kulturbrauerei
    Knaackstraße 97
    10435 Berlin

Hier findet ihr weitere Veranstaltungsorte sowie Clubs & Diskos in Berlin mit der Möglichkeit nach Bezirken und Ortsteilen zu filtern.

Cafés, Bars & Kneipen in der Knaackstraße

  • Betty’n Caty
    Frühstück, Suppen & mediterrane Suppen
    Knaackstraße 26
    10405 Berlin
    ww.bettyncaty.com
  • Doors
    Musikkneipe
    Knaackstraße 94
    10435 Berlin
  • Adara City
    Shisha Bar
    Knaackstraße 98
    10435 Berlin

Restaurants in der Knaackstraße

Weitere Tipps & Erfahrungen

Habt ihr weitere Tipps oder Erfahrungen zu coolen Spots und Locations in der Knaackstraße? Wir freuen uns über euer Feedback. Hinterlasst einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.